22.03.2019 – Kingsand und Umgebung

Endlich angekommen am Ziel. Kingsand ist ein kleines Dörfchen in der Nähe vom Plymouth. Unser kleines Ferien-Cottage ist sehr gemütlich und man muss auf keine Komfort verzichten. Am ersten Tag haben wir ganz entspannt erst mal die Umgebung erkundet. Auch hier geht der Küstenwanderweg vorbei. So wird es nicht langweilig. Außerdem sind in den nächsten Tagen noch einige Ausflüge geplant.

21.03.2019 – Drogo Castle

Und weiter geht die Reise. Heute ging es zu Drogo Castle. Es ist die letzte Burg die in England gebaut wurde. Erst 1926 zog die Familie ein. So wurde damals auch gleich alle technischen Annehmlichkeiten eingebaut. Danach gab es noch einen schönen Spaziergang im Dartmoor mit den Irish 🙂

20.03.2019 – Weymouth & Selworthy

Am nächsten morgen ging es dann nach einem schönen Spaziergang durch Weymouth weiter nach Selworthy. Nach einer matschig, nebeligen Wanderung (es hatte schon etwas mystisches), hatte ich mir eine klassische Tea Time mit Scones, Marmelade und Clotted Creme verdient. Auch Hunde waren im Tea Room willkommen. Nach einem kleinen Abstecher an Dunster Beach, wurde abends aus einem Pub eine Hundespielwiese in geselliger Runde.

19.03.2019 – Seven Sisters & Durdle Door

Da ich mich nicht entscheiden konnte, standen gleich 2 Wanderungen auf dem Weg von Eastborn nach Weymouth. Die Mädels hat’s gefreut, auch wenn sie aus Sicherheitsgründen oft an der Leine bleiben mussten. Die Seven Sisters und Durdle Door haben wir uns angeschaut.

18.03.2019 – Canterbury

Heute ging es dann nach einem schönen Morgenspaziergang am Strand auch schon weiter. Mit der Fähre nach Dover und von dort weiter nach Canterbury. Heute mal keine Fotos von den Hunden, die waren aber natürlich (fast) immer mit dabei. Ok. Nur in die Kathedrale durften sie nicht rein. Hunde sind willkommen und man wird oft angesprochen. Drei Irish machen schon was her vor allem, wenn sie dann noch gut erzogen sind 😉

Zurück