E-Wurf Woche 6

Unsere E-chen entwickeln sich rasant weiter. Diese Woche konnte ich es ihnen auch nicht länger ersparen raus in die Kälte zu gehen. Am ersten Mittag waren es immerhin kuschelige 7°C. Danach fing es an zu schneien. Neugierig haben sie gleich das weiße Element inspiziert. Generell sind sie offen und frei auf die ganzen neuen Dinge und Situation im Außenauslauf zugegangen. Mittlerweile gibt es auch schon 3 mal täglich Futter, dass begeistert vernichtet wird 😉

E-Wurf Woche 7

Diese Woche war vor allem was das Wetter angeht sehr abwechslungsreich. Erst Schnee, dann wurde der vom Regen weggeschmolzen und kaum war er weg hat es wieder angefangen zu schneien. Die Welpen hat es nicht wirklich gestört. Dazu wurde nun auch die Wurfkiste abgebaut und stattdessen ein Körbchen in den Innenauslauf gestellt. Die Welpen fanden es toll und haben erst mal versuch es aufzufressen (hat natürlich nicht geklappt ;-)) Der Außenauslauf wurde dann noch um das Bällebad ergänzt. Die Welpen habe diese Woche auch ziemlich ihre Grenzen beim Toben ausgetestet. Dies ist auch zu sehen auf dem Video von Tag 45 zu sehen.

E-Wurf Woche 8

 

Diese Woche hat für die Welpen viel aufregendes bereit gehalten. Die ersten Ausflüge am Leinchen standen an. Die Babies wurden geimpft und gechippt. Und es war Silvester. Wie schon bei meinem letzten Wurf der um diese Jahreszeit bei mir war, war ich auch dieses Mal mit der Bande draußen im Welpenauslauf. Wieder mit Futter bewaffnet. Nachdem sich die erste Aufregung gelegt hatte haben die Babies weitergefressen, gespielt und ihr Geschäft verrichtet. Nach einer halben Stunde sind wir dann wieder ins Haus. Dort wurde dann weiter getobt.

Wir wünschen allen eine frohes, gesundes neues Jahr!

E-Wurf Woche 9

Diese Woche standen einige Ausflüge auf dem Programm. Am ersten Tag kam Tante Nellie mit ihrem Frauchen zu Besuch und wir sind eine Runde spazieren gelaufen. Zwei Tage später sind wir dann zu einem Schaafsgehege gefahren. Die Welpen waren jedoch wenig beeindruckt. Die Kötel waren meist interessanter als die Produzenten 😉 Zum Abschluss der Woche stand dann noch ein Spaziergang am Lambsheimer Weiher auf dem Programm. Das war sehr aufregend. Eine riesen Pfütze, durch die man nicht durchlaufen kann! Und dann riecht es überall so gut nach allen möglichen Tieren und interessanten Sachen. Es gab natürlich auch jede Menge Spaziergänger, Jogger und einen Fahrradfahrer und einen Hund haben wir auch getroffen.

E-Wurf Woche 10

Die Zeit des Abschieds ist nun schon gekommen. Auch die letzten Tage ging es nochmal so richtig rund. An Tag 64 hat uns der große Bruder der Welpen mit seiner Familie besucht. Ich bin mit den Welpen aus dem letzten Wurf wirklich sehr zufrieden und ich hoffe, daß auch die kleinen Vollgeschwister sich so schön entwickeln werden. Zwei Tage später sind wir dann in den Tierpark gefahren. Fasziniert haben die Welpen die ganzen Tiere erkundet. Die letzten zwei Tage haben wir dann doch nochmal etwas ruhiger angehen lasse

Ich wünsche den Welpen und ihren Familien von Herzen ein schönes Leben miteinander.

Zurück