24.03.2019 – Holywell Bay

Einfach ein schöner Ausflug. Holywell Bay liegt etwas unterhalb von Newquay. Dort mündet auch ein Bach ins Meer, so haben die Hunde auch eine schöne Trinkmöglichkeit und können nach dem Spaziergang das Salzwasser etwas ausspülen. Wir haben und nach etwas toben am Strand dann auf den Weg durch die Sanddünen auf den Küstenwanderweg rüber zur Poly Joke Bay gemacht und dann wieder zurück. Obwohl doch einige Leute dort waren, hat es sich gut verlaufen, aber auch die Begegnungen liefen ganz entspannt. Die Engländer sind sehr hundefreundlich.

23.03.2019 – Open Show Exeter

Zufällig hatte es sich ergeben, dass nicht weit vom Ferienhäuschen eine Ausstellung stattfinden sollte. Eine „Open Show“ dort werden alle Rassen gezeigt. So wie wir es aus Deutschland auf den großen VDH-Schauen kennen. Diese „Open Shows“ jedoch sind kleiner. Es werden dann aber auch eine begrenzte Anzahl von Klassen angeboten. So gab es bei den Irish Terriern nur eine Klasse (die offene Klasse) in der Hettie direkt gegen einen Champion Rüden gestartet ist. Sie belegte zwar nur den zweiten Platz, konnte danach jedoch noch glänzen. Es gibt in England Wettbewerbe für die Reserve-Best of Breed-Gewinner. Dort hat Hettie dann erst die Terrier-Gruppe gewonnen und dann im Anschluss wurde sie sogar Reserve Best of Breed in Show. Das heißt sie konnte auch alle anderen Reserve Best of Breed-Gewinner der anderen Gruppen schlagen. Die Richterin war begeistert von unserer Kleinen. Wir sollen doch öfter mal nach England kommen 😀

22.03.2019 – Kingsand und Umgebung

Endlich angekommen am Ziel. Kingsand ist ein kleines Dörfchen in der Nähe vom Plymouth. Unser kleines Ferien-Cottage ist sehr gemütlich und man muss auf keine Komfort verzichten. Am ersten Tag haben wir ganz entspannt erst mal die Umgebung erkundet. Auch hier geht der Küstenwanderweg vorbei. So wird es nicht langweilig. Außerdem sind in den nächsten Tagen noch einige Ausflüge geplant.

21.03.2019 – Drogo Castle

Und weiter geht die Reise. Heute ging es zu Drogo Castle. Es ist die letzte Burg die in England gebaut wurde. Erst 1926 zog die Familie ein. So wurde damals auch gleich alle technischen Annehmlichkeiten eingebaut. Danach gab es noch einen schönen Spaziergang im Dartmoor mit den Irish 🙂

20.03.2019 – Weymouth & Selworthy

Am nächsten morgen ging es dann nach einem schönen Spaziergang durch Weymouth weiter nach Selworthy. Nach einer matschig, nebeligen Wanderung (es hatte schon etwas mystisches), hatte ich mir eine klassische Tea Time mit Scones, Marmelade und Clotted Creme verdient. Auch Hunde waren im Tea Room willkommen. Nach einem kleinen Abstecher an Dunster Beach, wurde abends aus einem Pub eine Hundespielwiese in geselliger Runde.

Zurück