20.03.2019 – Weymouth & Selworthy

Am nächsten morgen ging es dann nach einem schönen Spaziergang durch Weymouth weiter nach Selworthy. Nach einer matschig, nebeligen Wanderung (es hatte schon etwas mystisches), hatte ich mir eine klassische Tea Time mit Scones, Marmelade und Clotted Creme verdient. Auch Hunde waren im Tea Room willkommen. Nach einem kleinen Abstecher an Dunster Beach, wurde abends aus einem Pub eine Hundespielwiese in geselliger Runde.

19.03.2019 – Seven Sisters & Durdle Door

Da ich mich nicht entscheiden konnte, standen gleich 2 Wanderungen auf dem Weg von Eastborn nach Weymouth. Die Mädels hat’s gefreut, auch wenn sie aus Sicherheitsgründen oft an der Leine bleiben mussten. Die Seven Sisters und Durdle Door haben wir uns angeschaut.

18.03.2019 – Canterbury

Heute ging es dann nach einem schönen Morgenspaziergang am Strand auch schon weiter. Mit der Fähre nach Dover und von dort weiter nach Canterbury. Heute mal keine Fotos von den Hunden, die waren aber natürlich (fast) immer mit dabei. Ok. Nur in die Kathedrale durften sie nicht rein. Hunde sind willkommen und man wird oft angesprochen. Drei Irish machen schon was her vor allem, wenn sie dann noch gut erzogen sind 😉

17.03.2019 – Spaß am Strand von Calais

Die Royal Rubys‘ machen Urlaub. Wir werden weiter berichten 🙂

Ein sonnig, stürmischer Nachmittag in Calais. Wir wurden zwar alle gut sandgestrahlt, aber schön war es und wie man sehen kann hatten auch die Hunde ihren Spaß.

2018.06.12 – Lebenszeichen!

Auch wenn das letzte Update schon ein paar Monate her ist, waren wir nicht untätig. Im Gegenteil. Es fehlte einfach die Zeit. Die Küche wurde in Eigenregie saniert. Auf gut Deutsch. Einmal alles neu! Natürlich mit tatkräftiger Unterstützung der Familie und den Vierbeiner. Alles wurde gründlich überwacht von meiner irischen Bande.

Natürlich waren wir auch weiterhin fleißig auf dem Hundeplatz und haben trainiert. Vor allem mit dem Feger Hettie. Sie macht sich hervorragend. Auch die ersten Ausstellungen hat Hettie erfolgreich besucht. Sie hat sich fröhlich und frei gezeigt und immer eine vorzügliche Bewertung bekommen. Sie darf sich nun auch Luxemburger Jugendchampion nennen.

Ein weiteres Highlight war der Besuch auf der Hunderennbahn mit unseren Freunden vom Hundeplatz. Wir hatten viel Spaß und das ist das Wichtigste

Zu guter Letzt ist Penny auch noch läufig geworden und wird in den nächsten Tagen von einem schicken Rüden gedeckt werden. Der K-Wurf wird dann Mitte / Ende August erwartet. Dies wird Penny‘s zweiter und letzter Wurf sein. Der L-Wurf wird dann voraussichtlich erst 2020 mit Hettie sein. Das ist aber noch Zukunftsmusik. Bis dahin machen wir Pause und genießen die Zeit mit den Hunden. Zuvor geht es nun aber erst mal wieder rund bei den Royal Rubys. Wir freuen uns schon sehr auf unseren K-Wurf.

Zurück