26.03.2019 – St Ives und die Bay

St Ives selber ist wirklich ein hübsches Städtchen. Für unseren Geschmack nur etwas zu gut besucht, deshalb ging es nur einmal kurz den Berg runter, an der Promenade entlang, dann wieder auf den Berg hinauf und nichts wie an den km-langen Sandstrand. Dort fühlen wir uns wohler 😉

25.03.2019 – Start Point

Der Start Point ist der südlichste Punkt der Start Bay in Süd-Devon. Leider hatte der Leuchtturm heute geschlossen, aber egal. Die Spaziergang war bei dem Wetter ohnehin das Beste 🙂

24.03.2019 – Holywell Bay

Einfach ein schöner Ausflug. Holywell Bay liegt etwas unterhalb von Newquay. Dort mündet auch ein Bach ins Meer, so haben die Hunde auch eine schöne Trinkmöglichkeit und können nach dem Spaziergang das Salzwasser etwas ausspülen. Wir haben und nach etwas toben am Strand dann auf den Weg durch die Sanddünen auf den Küstenwanderweg rüber zur Poly Joke Bay gemacht und dann wieder zurück. Obwohl doch einige Leute dort waren, hat es sich gut verlaufen, aber auch die Begegnungen liefen ganz entspannt. Die Engländer sind sehr hundefreundlich.

22.03.2019 – Kingsand und Umgebung

Endlich angekommen am Ziel. Kingsand ist ein kleines Dörfchen in der Nähe vom Plymouth. Unser kleines Ferien-Cottage ist sehr gemütlich und man muss auf keine Komfort verzichten. Am ersten Tag haben wir ganz entspannt erst mal die Umgebung erkundet. Auch hier geht der Küstenwanderweg vorbei. So wird es nicht langweilig. Außerdem sind in den nächsten Tagen noch einige Ausflüge geplant.

21.03.2019 – Drogo Castle

Und weiter geht die Reise. Heute ging es zu Drogo Castle. Es ist die letzte Burg die in England gebaut wurde. Erst 1926 zog die Familie ein. So wurde damals auch gleich alle technischen Annehmlichkeiten eingebaut. Danach gab es noch einen schönen Spaziergang im Dartmoor mit den Irish 🙂

Zurück